[Links]

 

 Alternative Dresden News

 

Antirassistisches Infoportal Hellersdorf

 

Débrayage

 

Netz gegen Nazis

 

NSU-Watch

 

gamma

 

hinterderfichte.twoday

 

Holocaust-Referenz

 

Provinzdeserteur

 

Publikative

 

Reichsdeppenrundschau

 

Sachsen Demokratie

 

Störungsmelder

 

VVN-BdA

 

 

 

 Facebook

  

 

 

 

 

 

 

 

 

* Besonderen Dank an M.H., S.T. & T.R. für das unermüdliche gorrektur lessen. :-)

Zum vergrößern Anklicken // Canalettos Blick auf den Sonnenstein [1]
Zum vergrößern Anklicken // Canalettos Blick auf den Sonnenstein [1]

 

 

Kaum ein Verbrechern während der NS-Zeit wurde so öffentlich begangen wie die sogenannte "Euthanasie". Die ursprüngliche Bedeutung "Leichter tot" wurde von den Nazis ad absurdum geführt und pervertiert. Er diente nur zur Legitimation Rassistischer Vernichtsvorstellungen gegen alles was den "Volkskörper" bedrohen soll. Oft durch reine Diffamierung als "Kranker" sind so mindestens 400000 Menschen als "unnützer Esser" eingestuft wurden und im Rahmen der, sowohl geheimen als auch offenen, Euthanasie ermordet wurden.

In Pirna war Zentrale des Organisierten "Krankenmordes". Im Rahmen der T-4 Aktion wurde auf dem Schloss Sonnenstein für ein Jahr eine Vernichtungsmaschinerie in Gang geworfen die mind. 13 720 Menschen das Leben kostete.
So etwas konnte in einer Kleinstadt wie Pirna nicht geheim bleiben.

 

----------------------------

Die Grauen Busse

----------------------------

 Pirnaer Anzeiger vom 07.01.1938 über eine Propaganda-Kundgebung in Pirna

 ----------------------------

Sächsichse Euthanasie

----------------------------

Predigt Clemens August Graf von Galen, am 3. August 1941 in Münster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[1] http://www.zeno.org/Kunstwerke/B/Canaletto+%28II%29%3A+Ansicht+von+Pirna,+Pirna+von+Kopitz+aus