[Links]

 

 Alternative Dresden News

 

Antirassistisches Infoportal Hellersdorf

 

Débrayage

 

Netz gegen Nazis

 

NSU-Watch

 

gamma

 

hinterderfichte.twoday

 

Holocaust-Referenz

 

Provinzdeserteur

 

Publikative

 

Reichsdeppenrundschau

 

Sachsen Demokratie

 

Störungsmelder

 

VVN-BdA

 

 

 

 Facebook

  

 

 

 

 

 

 

 

 

* Besonderen Dank an M.H., S.T. & T.R. für das unermüdliche gorrektur lessen. :-)

Zum vergrößern Anklicken // [1]
Zum vergrößern Anklicken // [1]

 

Das Konzentrationslager Sachsenburg gehört zu einem der ersten KZ s, gelegen unter dem gleichnamigen Schloss, direkt neben der Kleinstadt Frankenberg, in Sachsen.
Aus den Umliegenden wilden KZ s wurden mehrere Häftlinge zusammengezogen um ein neues, zentralisiertes Lager zu errichten. Gefallen war die Wahl auf die alte Spinnerei direkt an der Zschopau. Nachdem das Lager errichtet wurde, mussten die Häftlinge als Zwangsarbeiter den Fluss befestigen, auch ein Steinbruchkommadao war vorhanden.
Nach der Entmachtung der SA im Jahr 1934 wurde das Lager durch die SS geleitet, einige hohe SS Funktionäre wie Karl Otto Koch und Walter Gerlach begannen hier ihre KZ-Laufbahn.
Mindestens 2000 Menschen durchlitten das Lager, 11 fanden den tot.

 

1937 wurde das Lager aufgelöst und die verbliebenen Häftlinge nach Buchenwald verschleppt.

 

 ----------------------------

 Auszüge aus dem "Frankenberger Tageblatt", Jahrgang 1933.

 ----------------------------

Bilder aus Sachsenburg
----------------------------

Lager in Sachsen
----------------------------

 

 

 

[1] http://www.rosalux.de/event/44733/das-vergessene-kz.html